web statistics

Gebratene Knoblauch-Champignons mit Balsamico-Soja

Es besteht kein Zweifel, dass sowohl Fleischesser als auch Veganer dieses Rezept lieben werden. Diese mit Balsamico-Soja gerösteten Knoblauchpilze schmecken genauso gut wie gegrilltes Steak.

Und warum? Weil die Zutaten in diesem Rezept alle zusammen eine wunderbare Sauce ergeben, die die Pilze wie von Zauberhand umhüllt. Frische Kräuter, Sojasauce und Balsamico-Essig sind wie füreinander geschaffen!

Mit etwas Sojasauce erhält diese Sauce den salzigen Umami-Geschmack, der Ihre Geschmacksnerven verrückt macht! Wenn Sie es etwas geschmacksintensiver mögen, ist es nie eine schlechte Idee, diese Pilze mit einem cremigen Kartoffelpüree zu kombinieren… Das ist wie ein Weihnachtsessen (vor allem, wenn Sie noch ein paar grüne Bohnen dazugeben!)

Und das ist noch nicht alles – auch frischer Thymian kommt in diesem Rezept zum Einsatz. Thymian und Pilze passen perfekt zusammen, zusammen mit ein wenig Knoblauch. Eine Knoblauch-Kräuter-Soße hat etwas unschlagbar Köstliches an sich.

Zutaten

  • 1kg Champignons
  • 1 Esslöffel Öl
  • 3 Esslöffel Balsamico-Essig
  • 2 Esslöffel Sojasauce
  • 3 Knoblauchzehen, gehackt
  • 1/2 Teelöffel Thymian, gehackt (oder 1/4 Teelöffel getrockneter Thymian)
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken

Zubereitung:

Die Pilze in Öl, Balsamico-Essig, Sojasauce, Knoblauch, Thymian, Salz und Pfeffer schwenken, in einer einzigen Schicht auf einem Backblech anordnen und im vorgeheizten Ofen bei 400 Grad/200 Grad rösten, bis die Pilze zart sind, etwa 20 Minuten, nach der Hälfte der Zeit umrühren.

Lieben Sie Pilze? Dann hoffe ich, dass Ihnen dieses Rezept für gebratene Knoblauchpilze mit Balsamico-Soja gefallen hat! Ich würde mich freuen, Ihre Meinung in den Kommentaren facebook zu hören.

Dir gefällt dieser Rezept? Merke ihn dir auf Pinterest!

Waffelkeks Rezept ohne Weizenmehl gebacken

Ich habe mal einen Versuch gestartet und mein Waffelkeks Rezept ohne Weizenmehl gebacken. Müssen sich nicht verstecken, schmecken richtig lecker

Wie funktioniert`s

  • 225 g gemahlene Mandeln
  • 60 g Süßlupinenmehl
  • 113 g weiche Butter
  • 1 1/2 TL Guarkernmehl
  • 125 g Sweet Care Zucker
  • 1 Päckchen Backpulver LC
  • 3 Eier

Alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten.
In Frischhaltefolie mindestens 1 Stunde im Kühlschrank lagern.
Dann Rollen formen, Scheiben abschneiden, zu Kugeln formen und auf den Kontaktgrill (bei meinem manuelle Stufe Orange) kurz backen.
Auf Küchenpapier auskühlen lassen.
In eine Metalldose umfüllen und mit Puderzucker (Sweet Care) bestäuben.