web statistics

Gemüsepfanne Teriyaki mit Reis, Lecker und einfach zuzubereiten

Zutaten

Für das Rührbraten:

  • 500 g Lendensteak in dünne, mundgerechte Stücke schneiden
  • 1 Esslöffel Sojasauce
  • ½ Teelöffel gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 1 rote Paprika entkernt und in dünne Scheiben geschnitten
  • 3 Tassen gehacktes Mischgemüse nach Wahl, z. B. Brokkoli, Zuckerschoten oder Karotten
  • 1 Dose Wasserkastanien (200g ), in Scheiben geschnitten und abgetropft
  • 3 mittelgroße, fein gehackte grüne Zwiebeln; geteilt
  • 1 Esslöffel Sesamsamen (optional)
  • Zubereiteter brauner Reis, Quinoa, Nudeln oder Blumenkohlreis – zum Servieren

Für die Teriyaki-Soße:

  • 1/3 Tasse Sojasauce
  • ¼ Tasse Wasser
  • 3 Esslöffel reiner Ahornsirup
  • 1 Esslöffel Reisessig
  • 1 Esslöffel gehackter Knoblauch
  • 1 Esslöffel gehackter Ingwer
  • 1/4 Teelöffel rote Paprikaflocken plus weitere zum Abschmecken
  • 1 Esslöffel Speisestärke

Anleitung

Das Rindfleisch in eine Schüssel geben und mit 1 Esslöffel Sojasauce und schwarzem Pfeffer bestreuen. Umrühren und zum Marinieren beiseite stellen, während Sie die restlichen Zutaten zubereiten.
Die Sauce vorbereiten: In einer mittelgroßen Rührschüssel oder einem großen Messbecher Sojasauce, Wasser, Ahornsirup, Reisessig, Knoblauch, Ingwer, rote Paprikaflocken und Maisstärke verrühren. Beiseite stellen.
Mit dem Rührbraten fortfahren: In einer großen, tiefen Sauteuse oder einem Wok 1/2 Esslöffel Öl bei mittlerer bis hoher Hitze erhitzen. Sobald das Öl heiß ist, aber nicht raucht, das Rindfleisch hinzufügen. Braten, bis das Rindfleisch auf allen Seiten gebräunt und durchgebraten ist, etwa 4 Minuten. Das Rindfleisch und den Bratensaft, der sich in der Pfanne gesammelt hat, auf einen Teller geben und beiseite stellen.
Den restlichen 1/2 Esslöffel Öl erhitzen. Die Paprika und das andere Gemüse hinzufügen. 4 Minuten lang kochen, bis sie leicht erweicht und gebräunt sind.
Wenn das Gemüse fertig ist, die Wasserkastanien hinzufügen und das Rindfleisch mit dem Bratensaft zurück in die Pfanne geben. Die Soße darüber gießen und alles gut durchschwenken. 3 bis 4 Minuten köcheln lassen, damit die Sauce eindickt und das Rindfleisch durchwärmt. Etwa die Hälfte der grünen Zwiebeln unterrühren. Die Sesamsamen und die restlichen Frühlingszwiebeln darüber streuen. Warm servieren und nach Belieben rote Paprikaflocken und/oder Sojasauce dazugeben.

Dir gefällt dieser Rezept? Merke ihn dir auf Pinterest!

Waffelkeks Rezept ohne Weizenmehl gebacken

Ich habe mal einen Versuch gestartet und mein Waffelkeks Rezept ohne Weizenmehl gebacken. Müssen sich nicht verstecken, schmecken richtig lecker

Wie funktioniert`s

  • 225 g gemahlene Mandeln
  • 60 g Süßlupinenmehl
  • 113 g weiche Butter
  • 1 1/2 TL Guarkernmehl
  • 125 g Sweet Care Zucker
  • 1 Päckchen Backpulver LC
  • 3 Eier

Alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten.
In Frischhaltefolie mindestens 1 Stunde im Kühlschrank lagern.
Dann Rollen formen, Scheiben abschneiden, zu Kugeln formen und auf den Kontaktgrill (bei meinem manuelle Stufe Orange) kurz backen.
Auf Küchenpapier auskühlen lassen.
In eine Metalldose umfüllen und mit Puderzucker (Sweet Care) bestäuben.