web statistics

Immer wieder ein Genuss: Quarkbällchen

Zutaten:

  • 500g Quark
  • 200g Zucker
  • 2 TL Vanilleextrakt oder 2 Bourbon Vanillezucker
  • 5 Eier
  • 500g Mehl
  • Prise Salz
  • 1 Pck Backpulver

Zubereitung:

Quark,Zucker und Vanilleextrakt mischen.Dann erst zwei Eier geben,verrühren.Dann die restlichen zwei,gut verrühren.Mehl mit Backpulver und Prise Salz mischen und in 2-3 Portionen unter Quarkmasse geben.
1 L Pflanzenöl in einem Topf erhitzen auf ca.170°C.Einen Spritzbeutel nehmen,den Teig einfüllen..Spritzbeutel mit einem Clip verschließen )Nun ca. 2 cm vom Teig aus dem Spritzbeutel rauslassen und mit einer Schere direkt über dem Öl abschneiden..Achtung heiß . Die Bällchen im Öl ausbacken.Ab und zu drehen.Die Bällchen sind fertig in ca.3-4 Min. Kleiner Tipp: Fertige Bällchen fühlen sich auch leicht an.
Herausnehmen und auf der Küchenrolle abtropfen und gleich danach im Zucker oder Zucker und Zimt welzen.Fertig

Dir gefällt dieser Rezept? Merke ihn dir auf Pinterest!

Waffelkeks Rezept ohne Weizenmehl gebacken

Ich habe mal einen Versuch gestartet und mein Waffelkeks Rezept ohne Weizenmehl gebacken. Müssen sich nicht verstecken, schmecken richtig lecker

Wie funktioniert`s

  • 225 g gemahlene Mandeln
  • 60 g Süßlupinenmehl
  • 113 g weiche Butter
  • 1 1/2 TL Guarkernmehl
  • 125 g Sweet Care Zucker
  • 1 Päckchen Backpulver LC
  • 3 Eier

Alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten.
In Frischhaltefolie mindestens 1 Stunde im Kühlschrank lagern.
Dann Rollen formen, Scheiben abschneiden, zu Kugeln formen und auf den Kontaktgrill (bei meinem manuelle Stufe Orange) kurz backen.
Auf Küchenpapier auskühlen lassen.
In eine Metalldose umfüllen und mit Puderzucker (Sweet Care) bestäuben.