web statistics

Mini pizza gut zum einfrieren

ich habe mini pizzas gebacken für den tk. bei gebrauch einfach noch nach wahl belegen und fertig backen. waren schon öfters froh um was schnelles und doch selbstgemachtes.
getrieben nur mit hefewasser ohne konventionelle hefe

selbstgemachte minipizza Rezept:

mini pizza gut zum einfrieren

  • hefewasser poolish (vorteig)
  • 400 g hefewasser
  • 400 g pizzamehl


verdoppeln lassen dann für paar stunden in den ks stellen bis zum gebrauch.
wer kein hefewasser hat nimmt 0.5 g frische hefe und wasser, lässt verdoppeln dann weiter im rezept.

  • hauptteig
  • 800 g poolish
  • 800 g wasser (je nach mehl am besten erst etwas weniger und nach dem öl noch rein geben wenns geht)
  • 140 g milch (macht den teig wolliger) ansonsten einfach wasser
  • 1,4 kg pizzamehl 00
  • 200 g hartweizengriess
  • zu einem geschmeidigen teig kneten
  • 40-50 g salz (bei mir 48)
  • einkneten dann noch
  • 10 g olivenöl
  • 10 g rapsöl


(wer im poolish hefe genommen hat nimmt hier 1-2 g frische hefe)
teig in geölte wanne geben
nach 45 min und 90 min dehnen und falten. dann verdoppeln lassen. in den ks für 12-48 h.
wenn der teig mit hefe gemacht wurde teig beobachten.
rausnehmen und verdreifachen lassen. dauert ein weilchen bis der teig auf raumtemperatur ist.
kugeln von 70 g schleifen.
ca.90 min vergrössern lassen, gut abdecken. rund formen, erst in griess etwas wenden, dann von der mitte nach aussen die luft drücken.
20 min ruhen lassen, gut abdecken. mit sauce bestreichen und mit mozzarella belegen.
gebacken habe ich auf backstahl bei 300°c ober/-unterhitze.
als sauce habe ich cherrytomaten aus der dose abgetropft, die tomaten dann mit knoblauch, zwiebeln, salz, pfeffer ital.kräutern gemixt.
so verwendet, nicht gekocht. gefällt mir besser ist frischer.

Dir gefällt dieser Rezept? Merke ihn dir auf Pinterest!

Waffelkeks Rezept ohne Weizenmehl gebacken

Ich habe mal einen Versuch gestartet und mein Waffelkeks Rezept ohne Weizenmehl gebacken. Müssen sich nicht verstecken, schmecken richtig lecker

Wie funktioniert`s

  • 225 g gemahlene Mandeln
  • 60 g Süßlupinenmehl
  • 113 g weiche Butter
  • 1 1/2 TL Guarkernmehl
  • 125 g Sweet Care Zucker
  • 1 Päckchen Backpulver LC
  • 3 Eier

Alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten.
In Frischhaltefolie mindestens 1 Stunde im Kühlschrank lagern.
Dann Rollen formen, Scheiben abschneiden, zu Kugeln formen und auf den Kontaktgrill (bei meinem manuelle Stufe Orange) kurz backen.
Auf Küchenpapier auskühlen lassen.
In eine Metalldose umfüllen und mit Puderzucker (Sweet Care) bestäuben.