web statistics

Nudel mit Wurst, Zucchini und Philadelphia-Käse – so geht’s

Nudel mit Wurst, Zucchini und Philadelphia Frischkäse

Wie funktioniert`s

Zuerst die Zucchini in Würfel schneiden und in einer Pfanne kochen, dabei nach und nach die Gemüsebrühe hinzufügen.

Mit Minze, Pfeffer und Salz abschmecken.
(Die Würzung sollte nicht zu stark gesalzen werden, da die Wurst Geschmack verleiht).

Nach 10 Minuten Kochzeit die Hälfte der Zucchini mit einem Stabmixer pürieren, damit die Sauce cremig wird.
Alles wieder in die Pfanne geben und die Wurst hinzufügen, mit einem Schuss Wein ablöschen und garen lassen.

In der Zwischenzeit die Nudeln in Salzwasser kochen. Nach der Hälfte der Kochzeit die Nudeln abgießen (das Kochwasser beiseite stellen) und die Nudeln in den Topf mit der Sauce geben.

Weiter kochen, bis die Nudeln perfekt gekocht sind, dabei nach und nach die Esslöffel Philadelphia, den geriebenen Käse und das Kochwasser hinzufügen, um die Nudeln cremiger zu machen.
Wie man sieht, waren die Nudeln sehr cremig. Der Trick ist, das Kochwasser zu verwenden, denn es ist voll mit der Stärke der Nudeln und macht alles cremiger!

Dir gefällt dieser Rezept? Merke ihn dir auf Pinterest!

Waffelkeks Rezept ohne Weizenmehl gebacken

Ich habe mal einen Versuch gestartet und mein Waffelkeks Rezept ohne Weizenmehl gebacken. Müssen sich nicht verstecken, schmecken richtig lecker

Wie funktioniert`s

  • 225 g gemahlene Mandeln
  • 60 g Süßlupinenmehl
  • 113 g weiche Butter
  • 1 1/2 TL Guarkernmehl
  • 125 g Sweet Care Zucker
  • 1 Päckchen Backpulver LC
  • 3 Eier

Alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten.
In Frischhaltefolie mindestens 1 Stunde im Kühlschrank lagern.
Dann Rollen formen, Scheiben abschneiden, zu Kugeln formen und auf den Kontaktgrill (bei meinem manuelle Stufe Orange) kurz backen.
Auf Küchenpapier auskühlen lassen.
In eine Metalldose umfüllen und mit Puderzucker (Sweet Care) bestäuben.