web statistics

Top 8 halloween essen ideen

1- Leckere Hexenfinger

  • 225 g Butter
  • 125 g Puderzucker
  • 1Ei
  • 350 g Mehl
  • 1tl. Backpulver
  • 1 p. Vannillezucker
  • 1tl. Bittermandelöl
  • 1prise salz
  • Mandeln für die Nägel
  • Lebensmittelfarbe fürs Blut


Butter ,Puderzucker ,Ei gut verrühren dann die anderen Zutaten dazu und verrühren (habe noch mehr Mehl dazugetan ich fand den Teig zu dünn ) dann ca . 30 min kalt stellen bei180*c backen bis sie goldgelb sind
Hab das Rezept aus dem Internet weiß nur nicht mehr genau woher

2- halloween Torte Rezept

  • 250 g Zucker
  • 120 g Zucker
  • 5 Eier
  • 2 El Mehl
  • 2 El Kakao
  • 1 Tl Backpulver
  • Marzipan für den 3D Effekt
  • Ganache
  • 100 Sahne 200g Blockschokolade zartbitter

3- halloween Skelett Muffins Rezept:

Schokoteig wie oben, war noch was übrig.
Muffins backen und eine Buttercreme Haube drauf
250 g zimmerwarme Butter
Puddingpulver nach Anleitung kochen
550 g fertigen Pudding oder selbstgemachten Pudding herstellen
50 g Zucker.

4- Halloween, Spinnenkekse gebacken für die kita

Wie funktioniert`s

  • 240 gr Mehl
  • 150 gr Butter
  • 2 x Eigelb
  • 70 gr Puderzucker
  • 2 TL Vanillezucker
  • 1 Zitrone, abgeriebene Schale
  • 1 Prise Salz

Alle Zutaten zu einem glatten Teig verarbeiten, 1-2 Stunden kalt stellen, Kugeln formen und mit dem Stiel eines Holzlöffels Löcher hinein drücken.

Auskühlen lassen , Schokoknusper Kugeln in die Löcher setzen, ich hab sie mit flüssiger Schokolade fixiert und mit weißer Schokolade (Flüssiger Kouverture) Augen als Punkte darauf, Spinnenbeine auch mit flüssige Vollmilch Kouverture verziehen!

5- Nette Idee für Halloween, Eier kochen, halbieren und mit Olive garnieren (low carb)


Oliven halbieren und in die Mitte setzen. Für die Beine ne halbierte Olive in dünne Scheiben schneiden.

6- Die Pancakes sind einfach so fluffig (low carb)

Heute gab es LowCarb Schoko Pancakes mit Walden Farms Karamell Sirup.

Rezept für 4 Pancakes:

  • 2 Eier
  • 2 gehäufte EL Mandelmehl
  • 2 gehäufte EL Weizenkleber (kann durch Guarkern- oder Johannisbrotkernmehl ersetzt werden – 2 TL )
  • 200ml Milch
  • 3 EL Xucker
  • 2 TL Backkakao
  • 1 TL Backpulver

Xucker und Eier schaumig schlagen. Dann Mehl, Weizenkleber und Backpulver mischen und hinzugeben. Das ganze mit dem Handrührgerät vermischen und währenddessen die Milch hinzugeben.

Etwas ÖL in die Pfanne geben und 2 EL von dem Teig kreisförmig in die Pfanne geben. Beide Seiten schön ausbacken und dabei die Pfanne ruhig mal schwenken, damit sich das Öl schön unter dem Pancake verteilen kann.
Nur noch anrichten und genießen.

7- Tol idee for halloween mit Pizzateig

Habe einfach pizzateig gemacht:

  • 500 g pizzamehl
  • 14 g hefe
  • 280 g wasser
  • 2 tl salz
  • 2 el olivenöl

Hefe in lauwarmen wasser auflösen und mit den anderen zutaten zu einem teig kneten. Ich hab ihn im kühlschrank gehen lassen ca 7h…

Dann ausgewallt und in dünne streifen gschnitten. Wienerli mit gabe eingestochen und den teig umwickelt. Dann bei 180 grad ca 15 min gebacken. Damit sie hell bleiben hab ich sie mit nix bestrichen. Zuckeraugen habe ich mit wenig puderzuckerwasser angeklebt.

8- Halloween- Dinkelvollkorn Pizza (hauptgericht):

Zutaten:

  • 500 g Mehl (Weizenvollkorn oder Dinkelvollkorn)
  • 210 ml Wasser, lauwarmes
  • 30 g Hefe, frische (alternativ auch 1 Pck. Trockenhefe)
  • 1/2 TL, gestr. Salz
  • 2 EL Olivenöl extra vergine
  • 4 EL Olivenöl extra vergine
  • 3 Knoblauchzehe(n)
  • 1 Msp. Salz
  • Für die Sauce: (Tomatensauce)
  • 4 EL Tomatenmark
  • 1 EL Olivenöl extra vergine
  • 1 EL Wasser, lauwarmes
  • 1 Msp. Chili, getrocknetes, gemahlenes
  • 2 Knoblauchzehe(n)
  • n. B. Oregano oder andere Kräuter nach Wahl

Zubereitung:

Das Mehl in eine Schüssel geben und eine Mulde in der Mitte machen. In diese das Salz, 2 EL Olivenöl und einen Teil des lauwarmen Wassers geben. Die frische Hefe in die Mulde bröseln und leicht mit dem Wasser und ein wenig Mehl vermengen. Sobald sich eine cremige Masse bildet, kann der Teig mit dem restlichen Wasser rasch verknetet werden. Nur solange kneten, bis ein glatter nicht zu weicher Teig entsteht – gegebenenfalls noch ein wenig Mehl hinzufügen. Der Teig soll nicht an den Fingern kleben! Den Teig mindestens eine Stunde zugedeckt an einen warmen Ort gehen lassen.

Den Teig dann in zwei Teile teilen, kurz durchkneten und in Form ziehen – je nach gewünschter Teigdicke reicht die Menge für ein oder zwei Bleche Pizza. Den Teig auf ein vorbereitetes Blech (oder zwei Bleche) geben.

Um den Teig besonders knusprig zu bekommen, ohne im Ofen Temperaturen von über 300 Grad C° zu haben, bestreiche ich den gezogenen Teig mit gesalzenem Knoblauchöl – dazu 4 EL Olivenöl mit 3 gehackten Zehen Knoblauch und 1 Msp. Salz herstellen. Mit einer Gabel den Teig einige Male einstechen, damit sich keine Blasen bilden.

Für ca. 3 Minuten in den vorgeheizten Backofen bei 230°C schieben.

Während die Pizza vorbackt, die Zutaten für die Tomatensauce miteinander vermengen. Anschließend den Boden damit bestreichen.

Die Pizza nun nach Wahl und Geschmack mit Zutaten nach Wahl belegen und mit Käse nach Bedarf bestreuen.

Im heißen Backofen dann noch weitere 5 bis 6 Minuten zu Ende backen. Sobald der Käse geschmolzen ist, ist die Pizza fertig und kann serviert werden.

Kleine 👻 aus dem Käse ausschneiden und mit Backen.

Waffelkeks Rezept ohne Weizenmehl gebacken

Ich habe mal einen Versuch gestartet und mein Waffelkeks Rezept ohne Weizenmehl gebacken. Müssen sich nicht verstecken, schmecken richtig lecker

Wie funktioniert`s

  • 225 g gemahlene Mandeln
  • 60 g Süßlupinenmehl
  • 113 g weiche Butter
  • 1 1/2 TL Guarkernmehl
  • 125 g Sweet Care Zucker
  • 1 Päckchen Backpulver LC
  • 3 Eier

Alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten.
In Frischhaltefolie mindestens 1 Stunde im Kühlschrank lagern.
Dann Rollen formen, Scheiben abschneiden, zu Kugeln formen und auf den Kontaktgrill (bei meinem manuelle Stufe Orange) kurz backen.
Auf Küchenpapier auskühlen lassen.
In eine Metalldose umfüllen und mit Puderzucker (Sweet Care) bestäuben.