Einfach & Schnell Rezepte

Hab am Wochenende mit den Kindern Quark Öl Häschen gemacht

Anzeige

Das Rezept für Quark Öl Häschen ist eine köstliche und einfache Möglichkeit, um mit den Kindern zu backen und gemeinsam eine süße Leckerei zu zaubern. Der Teig besteht aus Quark, Milch, Öl, Zucker und Mehl und wird mit Backpulver zu einer fluffigen Masse geknetet. Anschließend werden aus dem Teig kleine Häschen ausgestochen und mit Butter bestrichen und in einer Mischung aus Zucker und Vanillezucker gewälzt. Das Ergebnis sind süße und fluffige Häschen, die nicht nur zu Ostern, sondern das ganze Jahr über ein Genuss sind.

Anzeige

Zutaten

Teig:

Anzeige
  • 250 g Quark
  • 60 ml Milch
  • 1 Ei
  • 125 ml Öl
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 500 g Mehl
  • 1 1/2 Päckchen Backpulver
  • Zum Einstreichen und Wenden:
  • 90 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker

Zubereitung:

Zunächst alle Zutaten von Quark bis Salz miteinander verquirlen, bis eine homogene Masse entstanden ist. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und zur Quark-Masse geben. Daraus mit den Knethaken der Küchenmaschine einen glatten Teig kneten.
Den Teig abdecken und für 10 Minuten ruhen lassen.
Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen und zwei Bleche mit Backpapier auslegen.
Den Teig nochmal kurz mit den Händen durchkneten. Die Hälfte abnehmen und etwa 1/2 cm dick ausrollen.
Jetzt mit einem großen Ausstecher Häschen ausstechen. Die Hasen mit etwas Abstand auf das Backblech legen.
Die Butter schmelzen und mit einem Backpinsel die Häschen einpinseln, damit sie beim Backen nicht austrocknen.
Das erste Blech in den Ofen schieben und für 12 Minuten backen.
In dieser Zeit das zweite Blech vorbereiten und den Zucker mit dem Vanillezucker mischen.
Nach der Backzeit die Bleche austauschen und die fertigen Häschen erneut mit der flüssigen Butter bestreichen und sofort in den Zucker drücken. Zum Auskühlen auf ein Gitter geben. Mit dem zweiten Blech ebenso verfahren.

Dir gefällt dieser Rezept? Merke ihn dir auf Pinterest!