Brot Einfach & Schnell Rezepte

Der weltbeste Hefezopf

Ein Hefezopf ist ein traditionelles Gebäck, das zu vielen Anlässen passt. Hier präsentieren wir ein Rezept für ein charmantes Hefezopf-Duo – einmal mit saftigen Rosinen und einmal ohne, um unterschiedlichen Vorlieben gerecht zu werden. Die Zubereitung ist einfach, der Duft während des Backens unwiderstehlich, und das Ergebnis: zwei köstliche Hefezöpfe, die jeden Tisch schmücken und jede Kaffeetafel bereichern. Tauche ein in die Welt des Hefeteigs und genieße das Vergnügen, diese vielseitigen Leckereien zu backen.

Anzeige
Anzeige

Hefezopf-Duo: Mit und Ohne Rosinen

Zutaten:

  • 500 g Weizenmehl (Type 550)
  • 75 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 250 ml lauwarme Milch
  • 75 g weiche Butter
  • 2 Eier
  • 150 g Rosinen (für einen der Hefezöpfe)
  • 1 Eigelb (zum Bestreichen)

Anleitung:

  1. Teig vorbereiten:
    • In einer großen Schüssel das Mehl mit Zucker und einer Prise Salz vermengen. Die Trockenhefe in die lauwarme Milch geben und kurz stehen lassen, bis sie aktiviert ist. Dann die Hefemilch zum Mehl geben.
  2. Zutaten hinzufügen:
    • Die weiche Butter und die Eier zum Teig geben. Alles gut kneten, bis ein geschmeidiger Teig entsteht.
  3. Teig teilen:
    • Den Teig in zwei Hälften teilen. Zu einer Hälfte die Rosinen hinzufügen und gut durchkneten.
  4. Gehen lassen:
    • Beide Teighälften abgedeckt an einem warmen Ort etwa 1 Stunde gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.
  5. Formen:
    • Jede Teighälfte zu einem Zopf formen. Einen mit Rosinen, den anderen ohne.
  6. Backen:
    • Die Zöpfe auf ein Backblech legen, mit verquirltem Eigelb bestreichen und im vorgeheizten Ofen bei 180°C etwa 25-30 Minuten goldbraun backen.
  7. Abkühlen lassen:
    • Die Hefezöpfe aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.

Dir gefällt dieser Rezept? Merke ihn dir auf Pinterest!