Einfach & Schnell Kuchen Rezepte

Und als zum Kaffee gab es heute polnische Karpatka Kuchen

Karpatka Kuchen

Zutaten

Brandmasse:

  • 1 Glas Wasser
  • 1 Glas Weizenmehl
  • 125 g Butter
  • Prise Salz
  • 5 Eier
  • 1 TL Backpulver

Buttercreme:

Anzeige
  • 600 ml Milch
  • 2 Puddingpulver Vanille
  • 1 Vanillezucker
  • Zucker nach Packung Anleitung am Pudding ( + nach Geschmack 1 El mehr )
  • 250g Butter ( Zimmertemperatur )

Außerdem:

  • Puderzucker

Zubereitung

Brandmasse:
Wasser mit Butter und Salz aufkochen, gesiebtes Mehl ins Wasser geben und schnell mit Holzlöffel umrühren bis ein fester Teig entsteht , 1 Minute unter rühren „kochen“. Abkühlen lassen bis die Masse lauwarm ist.
Ins lauwarme Masse Eier , ein nach dem anderem , mixen bis die Masse schön glatt ist. Zum Schluss noch Backpulver einrühren.
Ein Blech mit Backpapier auslegen oder sehr gut ausbuttern. Teig halbieren. Mit einem Löffel erste hälfte des Teiges auf das Blech verteilen dabei Löffel kurz im Öl tauchen, so kann man die Masse gut streichen ( Teig muss nicht ganz glatt gestrichen werden, können ruhig wellen entstehen). Backofen ( Ober und Unterhitze ) auf 250-270’C vorheizen. Blech ins Ofen tun und 10 Minuten lang Backen ( die Tür dabei nicht aufmachen- so werden schöne Berge entstehen ). Nach 10 min Tür aufmachen, 30 Sekunden lüften , Temperatur runter drehen bis 200’C, noch 3 min backen bis der Kuchen Gold braun ist. Aus dem Ofen rausholen und vorsichtig mit Backpapier aus dem Blech nehmen. 1 Minute auskühlen und von Backpapier lösen, Kuchen auf Kuchengitter legen und vollständig auskühlen lassen.
Mit zweite hälfte des Teiges zweites Kuchen Blatt genau so Backen.

Anzeige

Buttercreme:

Puddingpulver mit 100 ml Milch glatt rühren, restliche Milch mit Vanillezucker aufkochen. Pudding Mischung ins kochendes Milch geben und schnell umrühren bis ein Pudding entsteht. Mit Klarsichtfolie abdecken und auskühlen lassen.
Butter gut durchmixen und dann löffelweise Pudding dazu geben dabei ständig mixen bis eine glatte Buttercreme entsteht.
Der Kuchen zusammen setzen. Auf einen Kuchen Blatt die Buttercreme dick verteilen und mit zweitem Blatt zudecken ( das Blatt wo schönere Berge entstanden sind nach oben nehmen ) leicht und vorsichtig andrücken. Mit Puderzucker bestauben. Am kühlen und trockenem Ort aufbewahren. Man kann der auch ins Kühlschrank Tun aber der Kuchen Teig wird weich, schmeckt aber immer noch gut :))
Noch ein Tipp : wer viel Creme mag kann doppelte Menge machen
1 Glas – 250 ml

Dir gefällt dieser Rezept? Merke ihn dir auf Pinterest!