Einfach & Schnell Rezepte

Eierlikörspitzen, schmecken einfach Fantastisch

Heute teile ich mit Ihnen ein Rezept für köstliche Eierlikörspitzen, die mit Schokolade überzogen sind. Diese kleinen Leckerbissen eignen sich hervorragend für Partys, Feiern oder einfach als besondere Belohnung für sich selbst. Die Zubereitung ist zwar etwas aufwendig, aber das Ergebnis ist es auf jeden Fall wert. Mit einem speziellen Förmchen für Eierlikörspitzen, ein paar einfachen Zutaten und etwas Geduld können Sie diese süßen, cremigen und schokoladigen Leckereien herstellen. Folgen Sie einfach Schritt für Schritt den Anweisungen und Sie werden bald Ihre eigenen köstlichen Eierlikörspitzen genießen können.

Zutaten:

  • 70 g Zucker
  • 20 g Puddingpulver mit Vanille-Geschmack
  • 10 g Kakaopulver
  • 100 ml Wasser
  • 50 g Zartbitterschokolade, in Stückchen gebrochen
  • 100 g gehärtetes Pflanzenfett (z.B. Kokosfett)
  • 15 Eierplätzchen
  • Eierlikör
  • Trockenmilchpulver (zum Eindicken von Eierlikör)
  • Schokoladenglasur zum Überziehen

Anleitung:

Pudding- und Kakaopulver, Zucker und Wasser in einem Topf gut verrühren. Bei milder Hitze und unter ständigem Rühren kochen, bis ein dicker Brei entsteht. Die Masse nicht anbrennen lassen und nur ca. 4 Minuten kochen. Vom Herd nehmen und die Schokolade hinzufügen. Die Masse schmelzen lassen. Die Masse kann auch am Vortag zubereitet werden.

Anzeige

Das Kokosfett schlagen und die Schokomasse dazugeben. Mit einem Handmixer zu einer feinen Creme mixen. Die Creme kurz in den Kühlschrank stellen und in eine Tüte geben. Die Spitzenform an die Tüte ansetzen, so dass das kleine Loch nicht zugedeckt wird. Die Masse muss schön glatt sein, ohne Klümpchen.

Anzeige

Die abgekühlte Creme aus der Tüte auf die mit Schokolade bestrichenen Eierplätzchen spritzen. Ein Teil der Creme beiseitelegen, um die Spitzen später zu verschließen.

Den Eierlikör mit etwas Trockenmilchpulver eindicken. Die Spitzen damit auffüllen und mit dekorativen Spitzen verschließen.

Die Eierlikörspitzen in den Kühlschrank stellen und erst dann in die Schokoladenglasur eintauchen, wenn sie richtig kalt sind. Die Creme muss gut ausgekühlt sein, um damit gut arbeiten zu können.

Tipp:

  • Achten Sie darauf, dass alle Zutaten Raumtemperatur haben, bevor Sie beginnen.
  • Verwenden Sie eine Waage, um die Zutaten genau abzumessen, um eine konsistente Textur zu erhalten.
  • Rühren Sie den Pudding- und Kakaopulver, Zucker und Wasser im Topf gut durch, um Klumpenbildung zu vermeiden.
  • Wenn die Schokolade in die Masse eingeschmolzen wird, sollten Sie sie ständig rühren, um ein Anbrennen zu vermeiden.
  • Die Creme sollte gut gekühlt sein, bevor Sie sie in die Spritztüte geben, um ein Zusammenfallen der Spitzen zu vermeiden.
  • Wenn Sie die Spitzen mit Eierlikör füllen, lassen Sie sie vor dem Eintauchen in Schokolade gut abkühlen, um ein Durchweichen der Böden zu vermeiden.
  • Wenn Sie die Spitzen in Schokolade eintauchen, lassen Sie sie auf einem Kuchengitter abtropfen, um überschüssige Schokolade abfließen zu lassen und eine gleichmäßige Schicht zu erhalten.

Dir gefällt dieser Rezept? Merke ihn dir auf Pinterest!