web statistics

Hackbraten im Blätterteig Mit leckerem Ei gefüllt sieht

Anzeige

Zutaten

  • 500g mageres Rinderhackfleisch
  • 6 Würste, aus der Schale genommen
  • 1 Teelöffel Chiliflocken
  • 1 Teelöffel Salz
  • 2 Knoblauchzehen, zerdrückt
  • 1 kleine Zwiebel, fein gehackt
  • 1 Scheibe Brot, zu Paniermehl verarbeitet (oder 5 EL getrocknetes Paniermehl)
  • eine große Handvoll frische Petersilie
  • 5 hartgekochte Eier (8 Minuten lang gekocht, dann in kaltes Wasser getaucht), gepellt
  • 500g ausgerollter Blätterteig
  • 3 Teelöffel Hefeextrakt, vermischt mit 1 Teelöffel warmem Wasser
  • 1 Ei verquirlt

Zubereitung:

Den Ofen auf 200°C

Hackfleisch, Bratwurst, Chiliflocken, Salz, Knoblauch, Zwiebel und Semmelbrösel in eine Schüssel geben und mit den Händen vermengen. Die Petersilie dazugeben und so lange mischen, bis die Fleischmischung mit grünen Flecken durchzogen ist.

Legen Sie zwei lange Bahnen Frischhaltefolie überlappend auf Ihre Arbeitsfläche. Die Fleischmasse darauf stürzen und mit feuchten Händen in eine rechteckige Form von etwa 30×25 cm ausklopfen. Legen Sie die hartgekochten Eier in der Mitte des Rechtecks in einer Reihe auf, von einem Ende zum anderen. Mit Hilfe der Frischhaltefolie eine große Wurstform formen. Die Eier sollten vom Fleisch umschlossen sein, ähnlich wie ein langes schottisches Ei. Verdrehen Sie die Enden der Frischhaltefolie und legen Sie die Rolle in den Kühlschrank.

In der Zwischenzeit rollen Sie den Teig auf eine Größe von ca. 35 x 35 cm und eine Dicke von 5 mm aus und bestreichen die Oberfläche mit der Hefeextraktmischung. Die Fleischrolle aus der Frischhaltefolie nehmen und der Länge nach auf den ausgerollten Teig legen, knapp mittig.

Die größere Seite des Teigs über die Fleischrolle legen, dann die Ränder zusammendrücken. Rundherum einkräuseln.

Den Teig mit dem verquirlten Ei bepinseln und auf ein Backblech legen. In den vorgeheizten Backofen schieben und etwa 1 Stunde lang backen, bis der Teig goldbraun und die Rolle durchgebacken ist.

Dir gefällt dieser Rezept? Merke ihn dir auf Pinterest!

Waffelkeks Rezept ohne Weizenmehl gebacken

Ich habe mal einen Versuch gestartet und mein Waffelkeks Rezept ohne Weizenmehl gebacken. Müssen sich nicht verstecken, schmecken richtig lecker

Wie funktioniert`s

  • 225 g gemahlene Mandeln
  • 60 g Süßlupinenmehl
  • 113 g weiche Butter
  • 1 1/2 TL Guarkernmehl
  • 125 g Sweet Care Zucker
  • 1 Päckchen Backpulver LC
  • 3 Eier

Alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten.
In Frischhaltefolie mindestens 1 Stunde im Kühlschrank lagern.
Dann Rollen formen, Scheiben abschneiden, zu Kugeln formen und auf den Kontaktgrill (bei meinem manuelle Stufe Orange) kurz backen.
Auf Küchenpapier auskühlen lassen.
In eine Metalldose umfüllen und mit Puderzucker (Sweet Care) bestäuben.

error: Content is protected !!