web statistics

Der erste Erdbeerkuchen der Saison!

Es sind die allerersten Erdbeeren der Saison, sie sind im Moment noch nicht sehr gut, aber ich konnte nicht widerstehen…

Wenn es eine Nachspeise gibt, die zu Hause, wie fast überall, einhellig geschätzt wird, dann ist es der Erdbeerkuchen. Es gibt viele Variationen davon. Ich habe mich heute für die Torte entschieden, wie sie in der Konditorei zu finden ist, naja fast. Mit dem exzellenten Mürbeteig von Christophe Felder, den ich vor ein paar Tagen vorgeschlagen habe, einer hausgemachten Tortencreme und französischen Erdbeeren ist das Ergebnis die Zeit der Zubereitung wert!

Sie können aber auch selbst organisieren: Der Teig kann im Voraus zubereitet oder sogar einige Tage vorher eingefroren und aufgetaut werden. Die Gebäckcreme kann z. B. am Vortag hergestellt werden, da sie zum Bestreichen des Gebäcks sehr kalt sein muss

Die Qualität der Erdbeeren ist natürlich entscheidend, zumal sie hier weder gesüßt noch mit einem Topping überzogen sind. Nur ein Spritzer Zitrone gibt dieser saisonalen Torte einen besonderen Kick!

Rezept für Erdbeerkuchen:

Zutaten:

Mürbeteig
250 g Mehl T55
125 g Butter
1 Ei
80 g Zucker
1 Prise Salz

750 g Erdbeeren ca.

Gebäcksahne
1/2 l Milch
4 Eigelb
100 g Zucker
1 geteilte Vanillestange (oder 1 Teelöffel flüssige Vanille)
60 g Mehl
1 Prise Salz

Topping
2 Esslöffel Fruchtgummi oder Marmelade ohne Frucht

Zubereitung:

Bereiten Sie den Mürbeteig vor und lassen Sie ihn 20 bis 30 Minuten an einem kühlen Ort ruhen

Bereiten Sie in dieser Zeit die klassische Gebäckcreme zu

oder die Tortencreme für Tortenfüllung mit nur 2 Eiern und lassen Sie sie abkühlen. Es kann auch ganz einfach mit einer Küchenmaschine oder sogar in der Mikrowelle zubereitet werden

Heizen Sie den Backofen auf mittlere Hitze (180°) vor. Rollen Sie den Teig auf einer bemehlten Fläche aus. Da der Teig brüchig ist, können Sie ihn auf dem Nudelholz ausrollen, was den Transport in die Form erleichtert!

Legen Sie die Kuchenform mit dem Teig aus, achten Sie darauf, dass er gut um den Boden der Form passt, und schneiden Sie die Ränder ab. Backen Sie den Teig ca. 15 Minuten bei 180° und legen Sie ein Stück Backpapier mit einigen Kernen oder getrocknetem Gemüse darauf (damit der Teig nicht aufquillt). Entfernen Sie vor Ende der Garzeit das Papier, damit auch der Boden gart. Behalten Sie den Kochvorgang im Auge, damit das Gebäck nicht überkocht und goldbraun bleibt! Lassen Sie den Kuchen ca. 1 Stunde lang auf einem Gitter abkühlen.

Die Erdbeeren schnell waschen, abtropfen lassen und schälen

Wenn der Tortenboden abgekühlt ist, die abgekühlte Tortencreme darauf verteilen und die Erdbeeren in einer dichten Reihe darauf legen

Der Belag: In einem kleinen Topf bei geringer Hitze 2 Esslöffel Fruchtgelee (oder Marmelade ohne Früchte) mit 1 Esslöffel Wasser verrühren. Pinseln Sie die Glasur über die Früchte, damit die Torte glänzt.

SCHMECKEN!

Waffelkeks Rezept ohne Weizenmehl gebacken

Ich habe mal einen Versuch gestartet und mein Waffelkeks Rezept ohne Weizenmehl gebacken. Müssen sich nicht verstecken, schmecken richtig lecker

Wie funktioniert`s

  • 225 g gemahlene Mandeln
  • 60 g Süßlupinenmehl
  • 113 g weiche Butter
  • 1 1/2 TL Guarkernmehl
  • 125 g Sweet Care Zucker
  • 1 Päckchen Backpulver LC
  • 3 Eier

Alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten.
In Frischhaltefolie mindestens 1 Stunde im Kühlschrank lagern.
Dann Rollen formen, Scheiben abschneiden, zu Kugeln formen und auf den Kontaktgrill (bei meinem manuelle Stufe Orange) kurz backen.
Auf Küchenpapier auskühlen lassen.
In eine Metalldose umfüllen und mit Puderzucker (Sweet Care) bestäuben.