web statistics

Herbstlicher Kürbiskuchen mit schoko super lecker

Muffins einen Kürbistorte

Es ist Kürbiszeit!

Ich versuche schon seit längerem einen Karottentorte zu kreieren, und nun kommt mir der Kürbis in die Quere.
Wir haben so viel Kürbisse im Garten, ( vorgestern 25 Stück geerntet) dass ich nun damit auch backe.
Also gibt es heute zu den Muffins einen Kürbistorte.
Das Rezept ist schön feucht von Teig her und schmeckt auch noch nach 2 Tagen Super!

Zur Vorbereitung:

Ihr braucht für den Teig später Kürbispüree!
Für 300 g Pürree benötigt ihr 600 g Hokkaido Kürbis, Muskat oder Butternusskürbis schmecken auch prima!
Der Kürbis wird entkernt und bei 200°Ober-Unterhitze (Umluft 180°) 45-60 Minuten gebacken.
Das Fleisch sollte weich sein!
Mit einem Löffel wird es nun aus der Schale geschabt und anschliessend püriert.
Da bei dieser Menge vom Kürbis meist etwas über bleibt, benutze ich immer den ganzen Kürbis und wiege mir später 300 g vom Püree ab.
Den Rest des Kürbispüree friere ich in Gefrierbeuteln ein.
Eingefroren hält sich dieses Püree bis zu sechs Monate und kann natürlich auch für andere Leckereien verwendet werden.
Jetzt muss es erst mal abkühlen. Dann geht es zur weiteren

Zutaten für den Teig:

100 g Quark
300 g Kürbispüree
2 Tl Vanillearoma oder das Mark einer Vanilleschote
Schale einer abgeriebenen Orange
170 g weiche Butter
200 g brauner Zucker
250 g weißer Zucker,
4 Eier Größe L (5 Gr.M)
350 g Mehl
70 ml Orangensaft
1 Päckchen Backpulver
1 El Kaiser Natron
1 Tl Salz

Zutaten für das Frosting:

400 g Doppelrahmfrischkase
150 g Puderzucker
1 Vanillezucker Päckchen
1/2 Tl Zimt
2 Packung Sahnesteif
400 g Sahne
Orange Lebensmittelfarbe fettlöslich ( ich habe hier Wilton rot, pfirsich und gelb gemischt, weil Orange leer ist)
Zutaten für die Glasur:
1EL Butter
80 g Sahne
150 gehackte Zartbitterschokolade

Zubereitung des Teigs:

Ofen auf 180° vorheizen.
Quark, Kürbis und Vanille miteinander verrühren.
Die abgeriebene Schale einer Orange hinzufügen.
Butter und heller + dunkler Zucker mit den Eiern in einer anderen Schüssel richtig schaumig schlagen.
Mehl, Backpulver, Natron und Salz mischen und im Wechsel mit dem Kürbispürree unterrühren.
Nun noch den Orangensaft einrühren, bis alles cremig ist.
Den Mehl Mix siebe ich durch, muss man aber nicht unbedingt.
Nun den Teig entweder in einer 26-28cm Backform oder in zwei 18-20cm Backform geben.
Die Backform lege ich mit Backpapier aus.
Wenn ihr den Teig in einer Backform backt, wird er hoch und ihr könnt ihn später in zwei Teile schneiden! Nehmt ihr zwei, werden diese später übereinander gestapelt.
Der Teig wird nun 60 Minuten bei 180° gebacken. Wenn er fertig ist im leicht geöffneten Ofen in der Form erkalten lassen, sonst fällt er zusammen.
Nach dem erkalten bei Bedarf dann zuschneiden.
Zubereitung des Creame Cheese Frosting:
Den Frischkäse mit Puderzucker, Zimt, Speisefarbe und Vanillezucker aufschlagen.
Die Sahne steif schlagen und vorsichtig unterziehen.
Nun ca. 1/4 des Frostings auf dem ersten Boden verteilen.
Den zweiten Boden oben auflegen und mit der restlichen Creme alles glatt einstreichen und umhüllen.
Die Torte für circa 1,5 Stunde in den Kühlschrank stellen und fest werden lassen.

Nun zur Glasur:

Die Butter und Sahne erhitzen. Zartbitter Schokolade unterrühren und darin schmelzen.
Jetzt mittig auf die kalte Torte gießen.
Damit die Schokoladencreme schneller fest wird, die Torte am besten wieder in den Kühlschrank stellen.

Dir gefällt dieser Rezept? Merke ihn dir auf Pinterest!

Waffelkeks Rezept ohne Weizenmehl gebacken

Ich habe mal einen Versuch gestartet und mein Waffelkeks Rezept ohne Weizenmehl gebacken. Müssen sich nicht verstecken, schmecken richtig lecker

Wie funktioniert`s

  • 225 g gemahlene Mandeln
  • 60 g Süßlupinenmehl
  • 113 g weiche Butter
  • 1 1/2 TL Guarkernmehl
  • 125 g Sweet Care Zucker
  • 1 Päckchen Backpulver LC
  • 3 Eier

Alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten.
In Frischhaltefolie mindestens 1 Stunde im Kühlschrank lagern.
Dann Rollen formen, Scheiben abschneiden, zu Kugeln formen und auf den Kontaktgrill (bei meinem manuelle Stufe Orange) kurz backen.
Auf Küchenpapier auskühlen lassen.
In eine Metalldose umfüllen und mit Puderzucker (Sweet Care) bestäuben.