web statistics

Muschelnudeln mit Spinat Ricotta Füllung in einer leckeren Tomatensoße

Anzeige

Zutaten

  • 250 g Muschelnudeln
  • 500 g Spinat
  • ¼ L Gemüsebrühe
  • 250 g Ricotta
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Zwiebeln
  • 250 ml passierte Tomaten
  • 1 Dose stückige Tomaten
  • ½ Bund Petersilie
  • 2 TL Zucker
  • 1 TL gekörnte Brühe
  • 200 g geriebenen Mozzarella
  • Muskat

Zubereitung:

Für den Spinat eine Zwiebel in Olivenöl anbraten und die geputzten Spinatblätter hinzugeben. Mit ¼ L Gemüsebrühe auffüllen und leicht köcheln lassen, bis der Spinat zusammenfällt. Den Spinat in einem Sieb abtropfen lassen und gut ausdrücken.
Für die Tomatensauce den Knoblauch und eine Zwiebel fein hacken und in etwas Olivenöl anbraten. Passierte und stückige Tomaten hinzugeben und aufkochen lassen. Petersilie ebenfalls fein hacken und in die Sauce geben. Mit Zucker, gekörnter Brühe und Pfeffer abschmecken.
Die Muschelnudeln in reichlich Salzwasser al dente kochen und beiseite stellen.
Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Den ausgedrückten Spinat fein hacken und mit dem Ricotta vermischen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
Die Tomatensauce in eine Auflaufform füllen. Die Spinatmischung in die Muschelnudeln geben und diese in die Tomatensauce setzen. Die Nudeln mit dem geriebenen Mozzarella bestreuen und ca. 20 Minuten im Ofen backen.

Dir gefällt dieser Rezept? Merke ihn dir auf Pinterest!

Waffelkeks Rezept ohne Weizenmehl gebacken

Ich habe mal einen Versuch gestartet und mein Waffelkeks Rezept ohne Weizenmehl gebacken. Müssen sich nicht verstecken, schmecken richtig lecker

Wie funktioniert`s

  • 225 g gemahlene Mandeln
  • 60 g Süßlupinenmehl
  • 113 g weiche Butter
  • 1 1/2 TL Guarkernmehl
  • 125 g Sweet Care Zucker
  • 1 Päckchen Backpulver LC
  • 3 Eier

Alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten.
In Frischhaltefolie mindestens 1 Stunde im Kühlschrank lagern.
Dann Rollen formen, Scheiben abschneiden, zu Kugeln formen und auf den Kontaktgrill (bei meinem manuelle Stufe Orange) kurz backen.
Auf Küchenpapier auskühlen lassen.
In eine Metalldose umfüllen und mit Puderzucker (Sweet Care) bestäuben.