web statistics

Rhabarberkuchen gebacken, super lecker

Rezept

Zutaten

Teig

  • 250 g Butter weich Zimmertemperatur
  • 200 g Zucker
  • 250 g Mehl
  • 4 Eier
  • 2 Teelöffel Backpulver (ca. ein halbes Tütchen)
  • 600 g geputzter Rhabarber

Baiserhaube:

  • 4 Eiweiß
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Zucker

Zubereitung

Butter und Zucker verrühren, dann die Eier einzeln unterrühren. Mehl und Backpulver vermischen und unter die Eibutter rühren.
Rührteig in die Springform und etwas glatt streichen.
Geputzten Rhabarber in ca 1-2 cm breite Stücke schneiden und locker auf dem Teig verteilen und dann leicht andrücken.
Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Ober/Unterhitze ca. 50 Minuten backen. Dann die Baiserhaube drauf verteilen und noch mal ca. 10 Minuten backen.
Für die Baiserhaube 4 Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen und dann den Zucker nach und nach beim Weiterschlagen zuführen.
Der Rhabarberkuchen ist fertig, wenn die Baiserhaube sanft zu bräunen beginnt. Die Baiserhaube ist nicht kross, sondern luftig weich.

Dir gefällt dieser Rezept? Merke ihn dir auf Pinterest!

Waffelkeks Rezept ohne Weizenmehl gebacken

Ich habe mal einen Versuch gestartet und mein Waffelkeks Rezept ohne Weizenmehl gebacken. Müssen sich nicht verstecken, schmecken richtig lecker

Wie funktioniert`s

  • 225 g gemahlene Mandeln
  • 60 g Süßlupinenmehl
  • 113 g weiche Butter
  • 1 1/2 TL Guarkernmehl
  • 125 g Sweet Care Zucker
  • 1 Päckchen Backpulver LC
  • 3 Eier

Alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten.
In Frischhaltefolie mindestens 1 Stunde im Kühlschrank lagern.
Dann Rollen formen, Scheiben abschneiden, zu Kugeln formen und auf den Kontaktgrill (bei meinem manuelle Stufe Orange) kurz backen.
Auf Küchenpapier auskühlen lassen.
In eine Metalldose umfüllen und mit Puderzucker (Sweet Care) bestäuben.