web statistics

Spagetti-Gugelhupfe Sowas von lecker!

Klingt sehr gut und muss demnächst mal ausprobiert werden!

Zutaten für 6 Stück:

  • 100 g Spagetti
  • 5 Eier
  • 2 Msp. Natron
  • 200 ml Sahne
  • 150 g Kochschinken
  • 100 g Champions im Glas
  • 80 g ger. Käse
  • 1Tl gekörnte Brühe
  • Salz und Pfeffer
  • Butter zum einfetten

Zubereitung:

Backofen auf 200 Grad vorheizen.
Spagetti zweimal durchbrechen und nach Packungsanleitung kochen, abtropfen lassen und in die gefetteten Förmchen füllen, Schinken in kleine Würfel schneiden, Champions
klein schneiden und mit dem Schinken mischen. Auf die Spagetti verteilen.
Eier mit Sahne , gekörnter Brühe, Natron, Salz und Pfeffer kräftig verrühren. Eiermasse gleichmäßig auf die Formen verteilen. Anschließend mit Käse bestreuen.
Die Gugelhupfe auf mittlerer Schiene ca. 20 Min. backen.
Vorsichtig stürzen. Heiß servieren.

Tipp:

Tiwenn man es in einer großen Form macht wird es mit der Garzeit etwas schwieriger, da die Eiermasse ja stocken muss.

Dir gefällt dieser Rezept? Merke ihn dir auf Pinterest!

Waffelkeks Rezept ohne Weizenmehl gebacken

Ich habe mal einen Versuch gestartet und mein Waffelkeks Rezept ohne Weizenmehl gebacken. Müssen sich nicht verstecken, schmecken richtig lecker

Wie funktioniert`s

  • 225 g gemahlene Mandeln
  • 60 g Süßlupinenmehl
  • 113 g weiche Butter
  • 1 1/2 TL Guarkernmehl
  • 125 g Sweet Care Zucker
  • 1 Päckchen Backpulver LC
  • 3 Eier

Alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten.
In Frischhaltefolie mindestens 1 Stunde im Kühlschrank lagern.
Dann Rollen formen, Scheiben abschneiden, zu Kugeln formen und auf den Kontaktgrill (bei meinem manuelle Stufe Orange) kurz backen.
Auf Küchenpapier auskühlen lassen.
In eine Metalldose umfüllen und mit Puderzucker (Sweet Care) bestäuben.