Einfach & Schnell Nudeln Rezepte Salat

Bunter vegetarischer Nudelsalat mit Feta und Paprika

Dieser bunte vegetarische Nudelsalat mit Feta und Paprika ist eine leckere und gesunde Beilage für jede Gelegenheit – sei es ein Picknick, ein Grillabend oder ein Buffet auf einer Party. Mit seinen frischen Zutaten und dem italienischen Dressing ist er ein echter Hingucker und kommt bei Gästen und Familie gleichermaßen gut an. Das Rezept eignet sich besonders gut für eine größere Menge, da es schnell und einfach zubereitet werden kann. Probieren Sie es aus und lassen Sie sich von dem leckeren Geschmack überzeugen!

Anzeige

Zutaten:

  • 500 g Nudeln
  • 2 rote Paprika
  • 1 Dose Mais
  • 250 g Feta
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 3 Tütchen Knorr Salatfix für italienische Kräuter

Zubereitung:

Die Nudeln in reichlich Salzwasser al dente kochen, abgießen und abkühlen lassen.
Währenddessen die Paprika waschen, entkernen und in kleine Würfel schneiden.
Die Lauchzwiebeln waschen, putzen und in feine Ringe schneiden.
Den Feta in kleine Würfel schneiden.
Den Mais abgießen und abspülen.
Die Zutaten in eine große Schüssel geben und gut vermengen.
Die Tütchen für die Salatfix nach Packungsanweisung anrühren und über den Nudelsalat geben.
Alles gut vermengen und für mindestens eine Stunde im Kühlschrank durchziehen lassen.
Der Nudelsalat eignet sich perfekt als Beilage zum Grillen oder als schnelles Mittagessen für unterwegs. Viel Spaß beim Nachmachen!

Anzeige

Wenn man das Rezept anpassen oder verändern möchte, gibt es einige mögliche Ersatzstoffe, die man verwenden könnte:

  • Nudeln: Man könnte Vollkornnudeln, Reisnudeln oder glutenfreie Nudeln anstelle von herkömmlichen Nudeln verwenden.
  • Paprika: Andere bunte Gemüsesorten wie Tomaten, Gurken oder Karotten könnten Paprika ersetzen.
  • Mais: Anstelle von Mais könnte man Kidneybohnen, Kichererbsen oder grüne Erbsen verwenden.
  • Feta: Für eine vegane Variante könnte man veganen Feta aus Nüssen oder Tofu verwenden oder einfach weglassen.
  • Lauchzwiebeln: Man könnte normale Zwiebeln oder Frühlingszwiebeln anstelle von Lauchzwiebeln verwenden.
  • Salatfix: Statt einer fertigen Salatfix-Mischung könnte man selbst ein Dressing aus Öl, Essig und Kräutern herstellen.

Dir gefällt dieser Rezept? Merke ihn dir auf Pinterest!