web statistics

So schmeckt euer Kartoffelsalat wie bei Oma .

Zutaten:

  • 1 kg Kartoffeln (festkochend)
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 1 Glas Gewürzgurke (Abtropfgewicht 360 gr)
  • 1 kl Packung Fleischsalat (ca 200 gr, mit oder ohne Gurke – egal)
  • 200 gr Salatmajonaise
  • 1 TL Senf
  • 1/2 TL Meerrettich (nicht mit Sahne, Äpfeln oder was auch immer verfeinert)
  • 1 Dose Mais (nicht die kleinen Dosen, die es im Dreierpack gibt)

Zubereitung:

Kartoffeln kochen und klein schneiden (ich mag keine Scheiben, sondern schneide kleine Würfel.
Gurken und Zwiebel ebenfalls klein schneiden.
Wenn Mais in den Salat soll kann er abgetropft auch schon zu diesen Zutaten gegeben werden.
Fleischsalat, Majonaise, Senf und Meerrettich (Wer ihn nicht mag, lässt ihn weg) in einen Behälter geben etwas Pfeffer und gut vermengen. Das ist relativ dick. Einen Schluck Gurkenwasser und lauwarmes Wasser dazu und verrühren. Nur Gurkenwasser wäre mir zu sauer, daher Wasser – lauwarm weil es sich besser verbindet.
Die Masse in die Schüssel geben und umrühren.
Nun abschmecken, Salz, Pfeffer ggf. Gurkenwasser.
Durchziehen lassen.
Ich mag den Salat etwas geschmeidiger. Wenn er nach dem Durchziehen zu fest ist, gebe ich einen Schluck lauwarmes Wasser dazu. Und natürlich muss der Salat noch einmal abgeschmeckt werden.
Einige haben ja geschrieben, dass sie Ei reingengeben. Das geht hier natürlich auch. Da ich es aber nicht mache, habe ich auch keinen Plan zur Menge.
Der Mais kann wie schon angedeutet weggelassen werden. Ich habe auch schon Kidneybohnen reingengeben. Die müssen abgespült werden. Der Salat schmeckt mit den Bohnen aber auch gut.
Wenn jemand das Rezept nutzen möchte – gutes Gelingen.

Dir gefällt dieser Rezept? Merke ihn dir auf Pinterest!

Waffelkeks Rezept ohne Weizenmehl gebacken

Ich habe mal einen Versuch gestartet und mein Waffelkeks Rezept ohne Weizenmehl gebacken. Müssen sich nicht verstecken, schmecken richtig lecker

Wie funktioniert`s

  • 225 g gemahlene Mandeln
  • 60 g Süßlupinenmehl
  • 113 g weiche Butter
  • 1 1/2 TL Guarkernmehl
  • 125 g Sweet Care Zucker
  • 1 Päckchen Backpulver LC
  • 3 Eier

Alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten.
In Frischhaltefolie mindestens 1 Stunde im Kühlschrank lagern.
Dann Rollen formen, Scheiben abschneiden, zu Kugeln formen und auf den Kontaktgrill (bei meinem manuelle Stufe Orange) kurz backen.
Auf Küchenpapier auskühlen lassen.
In eine Metalldose umfüllen und mit Puderzucker (Sweet Care) bestäuben.